Centurion und 4 Marines fertig

Noch etwas nachgereicht von den letzten paar Tagen malen.

Mein Centurion ist bist auf die Base fertig und weitere 4 Marines schließen sich meinen fertigen Reihen an.

Ich gebe allen Marines Namen, um sie in Kill-Team spielen besser unterscheiden zu können, außerdem haben Sie in „Wirklichkeit“ ja auch Namen. Leider fehlt mir für meinen Centurion noch ein ihm entsprechender Name. (Die anderen habe ich aus einem Namengenerator)

Advertisements

Zone Mortalis – Space Hulk

Hi,

Wir haben heute mal angefangen eine Zone Mortalis Platte zu bauen.

Zuerst haben wir dafür 20 Platten à 30×30 cm geschnitten (was grob 12″ sind). Die Ursprungsplatte hatte die Abmessungen 60x125cm.

 

Aneinander gelegt und drauf gestellt. Erster Ansatz

Die Wände sind 6cm hoch, weniger wäre zu klein, mehr wirkt bei normalen Modellen zu hoch und man kommt deutlich schlechter zum Bewegen an sie dran.

Außerdem haben wir eine 60×60 Platte gelassen, um dort einen Flugzeug-Landeplatz zu bauen. 

  So sieht das Ganze gerade von oben aus. 
Morgen werde ich die Wände festkleben. Vielleicht ändert sich noch was am Design. 

Hat zufällig einer von euch die Zwergensäulen von Herr der Ringe? (Aufm Bild sind das die schwarzen) Wenn ja, hinterlasst bitte einen Kommentar. 

Nach langer Zeit eine Meldung -> der Warhound Titan braucht nicht mehr lange!

Huhu,
Erstmal tut es mir Leid, dass ich seit langer Zeit euch keine Updates mehr geliefert habe. Aber ich habe schonmal gute Nachrichten. Der Warhound nährt sich dem Ende!
Es fehlt noch:
– Innenraum Kopf
– Plasmawaffe (Linse und Plasmaseiten)
– Hüftpanzer (Auge)
– Voidshields
– Rumpf (Großteil steht)
– zweite Waffe (muss noch verchaost werden)
– Kopf am Rumpf befestigen
– Kabel zum Kopf
– Kabel zu den Waffen (Hab noch keine Idee, wie ich das mache, will ja alles beweglich haben)
– Kolben Hüfte-Beine

Die Beine habe ich über Stifte an der Base befestigt. Das bunte Streu werde ich heute noch bemalen.

Beine werden auf die Base geklebt

Oberkörper steht Testweise drauf

Beine

Zeit für die Base 

Huhu,

Gestern hatte ich etwas Zeit mich ans Bemalen der Beine zu setzen. 

Zuerst bürstete ich alles mit Leadbelcher und trug anschließend eine Grundschicht Screamers Pink auf. An der Ferse trug ich außerdem schonmal Screaming Bell auf. – Alles bisher nur die Grundschichten um zu sehen, wohin es noch gehen wird. 

Heute fing ich an die Base zu gestalten. Anfänglich wollte ich ihn auf einem Rhino stehen haben. Doch das Geländestück Kampfgebiete ließ sich nicht auftreiben. Also entschied ich mich für einen Krater und zwei Felsen. 

   
 
Ich markiere die Stellen der Geländestücke und klebte diese mit Holzleim fest. Anschließend pinselte ich den Rest der Platte mit dem Leim ein und klebte Dekogranulat auf. 

  
Jetzt muss dies erstmal mehrere Stunden, vielleicht auch Tage, trocknen. Dann wird mit dem Granulat noch ein wenig rumgewerkelt und ein paar Unebenheiten erschaffen. 

Die Füße werden ihren Platz darauf finden. Nachdem die Füße und die Base dann beide bemalt sind, klebe ich diese (eventuell werde ich dies auch stiften oder mit gewaltigen Magneten realisieren) zusammen. 

Vielleicht kommt noch ein kaputter Landspeeder auf die Base. Ich will sie aber auch nicht zu voll machen und kein ganzes Spielfeld durch die Gegend schieben. Deswegen entschied ich mich auch gegen Gebäuderuinen, da diese sehr stark die Sichtlinien beeinflusst und es dann aussieht, als schiebe man ein Haus hin und her. 

Update:

  

So. Wenn alles trocken ist korrigiere ich noch ein paar Lücken und dann kanns mit’m Grundieren weiter gehen. 😉

Die richtige Bemalung kommt!

Huhu,
Ist schon was her mit neuen Informationen zum Warhound. Aber diesmal sind es wieder größere.
Der Zusammenbau ist soweit fertig. Beide Beine sind fertig, der Torso ist bis auf den Kopf fertig.
Übersicht
Wie man sieht, habe ich es geschafft heute alles zu grundieren.
Die zweite Waffe ist allerdings noch nicht grundiert, da ich diese noch verunstalten will und chaotischer gestalten werde.
Mittlerweile ist auch der komplette Innenraum fertig.
Ich muss nur noch an zwei kleinen Stellen Greenstuff übermalen.
Fertiger Innenraum
Des Weiteren muss ich nochmal genau alle Teile anschauen und fehlende Löcher nachgrundieren. Die Mittelwand muss oben auch noch Grundiert werden. Das wollte ich aus ersichtlichen Gründen nicht sprayen.

Die Tage gehts ans Erste Bein. Vielleicht bekomme ich beide Beine bis zum Urlaub fertig.

Außerdem war ich gestern bei Obi und habe mir eine 30cm Rundbase aus Holz bestellt, die hoffentlich morgen fertig ist.
Dann kann ich mit der Bassgestaltung beginnen und diese Abschließen, sobald ich die Beine und die Hüfte bemalt und zusammengeklebt habe.

Macht bisher unglaublich Bock, nimmt aber viel Zeit in Anspruch.
Nächstes Mal gibts wieder mehr Bilder.